Boutique Hotel K7

Bad Nauheim

Innenarchitektin: Doris Seher

Zimmer: 19, die in fünf thematisch unterschiedlich gestaltete Welten unterteilt sind. 

Eröffnung: Januar 2019

Hoteleigentümer: Ivo und Peter Seher

Einen Kontrapunkt zur Buntheit setzt das jeweilige Badezimmer, das bewusst reduziert in Schwarz-Weiß gestaltet wurde. Der Duschbereich wurde mit mattfarbenen Duschwannen von Bette ausgestattet, die mit der BetteZarge kombiniert wurden. Dank dieser intelligenten Lösung aus glasiertem Titan-Stahl kann auf wartungsaufwändige Silikonfugen verzichtet werden, das Mauerwerk ist zuverlässig vor Nässe geschützt. Im K7 beflügeln die Räume Träume. Schön, wenn beste Qualität ein Teil dessen ist. © Anja Epkes
Das Hotel als wilde Sehnsuchtsmaschine: Das K7 in Bad Nauheim ist ein besonderer Ort. Es ist das erste Boutique Hotel in der hessischen Kurstadt und knüpft doch an eine glamouröse Tradition an. Denn am gleichen Standort eröffnete 1855 das legendäre und exklusive Hotel Europäischer Hof. Die Betreiber des K7 haben es sich zur Aufgabe gemacht die historische Bausubstanz zu bewahren und trotzdem kreative und moderne Ideen in einer neuen Version des Hauses zu verwirklichen. Das Ergebnis? Fantasievoll! Das K7 nimmt seine Gäste auf eine Reise in fünf individuell gestaltete Themenwelten mit: „La Fleur“, „Urban“, „Marmor“, „Artroom“ und „Kamin“ heißen die Zimmer.
BetteUltra
Für eine bestmögliche Benutzererfahrung verwendet die Bette Website Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Weiter