Hofhotel Grothues-Potthoff

Architekt: Eckhardt Scholz

Innenarchitektur: Michaela Voss und ihr Team von Hotelident 

Zimmer: 60 Doppelzimmer mit 4 Suiten

Eröffnung: 2015

Wenn die Gäste nicht nur wegen der Äpfel und Brombeeren kommen: Den klassisch münsterländischen Bauernhof in Senden wandelte Familie Grothues um zur modernen Erlebnisgastronomie. Dazu gehören ein Hofcafé, eine Konditorei, ein Wintergarten, eine Hofbackstube, ein Hofladen sowie ein Hotel auf Vier-Sterne-Niveau. Bei der Planung des Hotels orientierte sich der Architekt Eckhardt Scholz in Formensprache und Material am barocken Stil westfälischer Herrenhäuser. Die Kombination aus rotem Klinker, hellem Sandstein und weißen unterteilten Fenstern ist typisch für den häufig als „Westfälische Sinfonie“ bezeichneten Baustil der Region. Und woran zeigt sich die Qualität eines Hotels noch? An den Badezimmern, findet Betreiber Elmar Grothues. Darum hat er sich für bodenebene Duschflächen, großzügige Waschtische und freistehende Badewannen von Bette entschieden. Nicht nur weil Familie Grothues Wert auf natürliche Materialien und gutes Design legt, sondern auch, weil sie ihren Gästen exquisite Qualität bieten möchte. © Hof Grothues-Potthoff GmbH
BetteLux Silhouette Side Badewanne
BetteHome Oval Silhouette Badewanne
BetteAqua Waschtisch
BetteFloor
Für eine bestmögliche Benutzererfahrung verwendet die Bette Website Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Weiter