Unfälle im Badezimmer:

So schützt du dich wirksam vor Ausrutschen oder Stolpern

Unfälle im Badezimmer gehören zu den häufigsten und gravierendsten Unfällen im Haushalt. Du kannst dich davor schützen. Mit den richtigen Maßnahmen lässt sich die Gefahr durch Ausrutschen und Stolpern im Bad wirksam verringern. Gerade rutschhemmende Oberflächen in Badewanne oder Dusche helfen dir, gefährliche Unfälle zu vermeiden.
BetteAir
BetteFlat
BetteFloor

Wie schütze ich mich vor rutschigen Oberflächen und Stolperfallen im Bad?

Natürlich sollte der Fußboden deines Badezimmers immer aufgeräumt sein – ausreichend Stauraum in Form von Unterbaumöbeln und Schränken hilft dabei, Ordnung zu halten und Stolperfallen zu vermeiden. Öl, Wasserlachen sowie Reste von Shampoo oder Duschgel auf dem Badboden sollten immer umgehend weggewischt werden, um einen rutschigen Boden zu verhindern. Auch solltest du den Boden immer fußwarm halten, denn wer aufgrund kalter Füße auf Zehenspitzen geht, bewegt sich unsicherer.
 
Verwendest du Fußmatten, Vorleger und Teppiche im Bad? Dann sollten diese mit einer rutschfesten Unterseite oder mit Gummiunterlegern gegen Wegrutschen gesichert sein. Für bewegungsunsichere Personen sind stabil befestigte Stütz- und Haltegriffe sinnvoll, die zusätzliche Sicherheit beim Gehen und Stehen geben. Eine gute Beleuchtung, die dich nicht blendet, sorgt ebenfalls für Sicherheit.
 
Wird beim Neubau deines Bades oder bei Badrenovierungen eine bodenebene Duschfläche eingesetzt, verschwindet eine weitere Stolperfalle im Bad. Denn wenn du dich für eine bodenebene Lösung entscheidest, gibt es schlicht keinen Wannenrand mehr. Clever oder? Zusätzlich kannst du die Duschfläche mit einer rutschhemmenden Oberfläche wählen, die für eine besonders hohe Tritt- und Standsicherheit sorgt.

Welche rutschhemmenden Oberflächen sind für Badewanne oder Dusche empfehlenswert?

Wir raten dir zu rutschhemmenden Lösungen für Duschen und Badewannen, die fest in die Oberfläche eingebrannt sind. Sie bieten dir die nötige Sicherheit beim Gehen und Stehen, so dass du unbeschwert Baden und Duschen kannst.

BetteAntirutsch Sense

BetteAntirutsch Sense ist unsere neueste Evolution der Rutschhemmung. Der Reibungseffekt versteckt sich im Mikrobereich und wird erst durch den Kontakt mit Wasser aktiviert. Im trockenen Zustand nimmt man optisch und haptisch keinen Unterschied in der Badewanne oder Dusche wahr. So fügt sich BetteAntirutsch Sense nahezu unsichtbar in dein Badezimmer ein.

BetteAntirutsch Pro

Für erhöhten Begehkomfort und Standsicherheit unter der Dusche sorgt die Email-Oberfläche BetteAntirutsch Pro, die gemäß der Bewertungsgruppe B für nassbelastete Barfußbereiche (DIN 51097) normgerecht rutschhemmend ist. Ihre Email-Oberfläche ist haptisch unmerklich angeraut und sorgt mit erhöhtem Rutschwiderstand für optimale Sicherheit beim Duschen – und zwar über die gesamte Fläche hinweg. Die makellose Ästhetik der Bette Duschflächen und Duschwannen bleibt erhalten, da die Rutschhemmung für das Auge kaum sichtbar ist – Schönheit und Materialität des glasierten Titan-Stahls kommen weiterhin formvollendet zur Geltung.

BetteAntirutsch

Mit BetteAntirutsch bieten wir eine Lösung für unsere Duschflächen und Badewannen aus glasiertem Titan-Stahl, die gemäß der Bewertungsgruppe B für nassbelastete Barfußbereiche (DIN 51097) normgerecht rutschhemmend ist. An dem charakteristischen Muster, das die Bereiche kennzeichnet, an denen das rutschhemmende Quarz-Sand-Gemisch dauerhaft in die Glasur eingebrannt wurde, kannst du die Sicherheitsfunktion gut erkennen.

Welche DIN ist hier relevant?

Häufig werden die DIN 51097 "Nassbelastete Barfußbereich" (A,B,C) und die DIN 51130 "Ölbelastete Arbeitsbereiche mit Arbeitsschuhen" (R9 - R13) in diesem Zusammenhang erwähnt. Wir finden, beim Thema Baden und Duschen solltest du dich vor allem auf die DIN 51097 konzentrieren, da diese sich explizit mit dem Verhalten von bloßen Füßen auf nassen Oberflächen beschäftigt. (– Das Verhalten von ölbelasteten Arbeitsschuhen, wie es die DIN 51130 behandelt, spielt bei Duschen sicherlich nur in besonderen Fällen eine Rolle.)

DIN 51097 "Nassbelastete Barfußbereich" A, B, C

Du brauchst noch mehr Informationen?

Weitere Details

Mit diesen Themen helfen wir dir auch gerne weiter:

Unsere Referenzen

3 Referenzen
Das H2 Hotel Budapest ist ein Design-Highlight im Zentrum der ungarischen Hauptstadt.
Hotels

H2 Hotel

Budapest

Das Hotel Mittermeiers Alter Ego vereint die Qualität eines High-End-Designhotels mit der Ungezwungenheit eines privaten Apartments.
Hotels

Mittermeiers Alter Ego

Rothenburg, Deutschland

Ausgezeichnetes Landhaus: Die Times und die Sunday Times haben The Bull Inn im englischen Totnes zum Öko-Hotel des Jahres 2020 erklärt.
Hotels

The Bull In

Totnes, Großbritannien