Welche Ab- und Überlaufsysteme passen in dein Bad?

Was dein Badezimmer perfekt funktionieren lässt? Die richtigen Ab- und Überlaufsysteme. Damit das Wasser in Waschbecken, Badewanne und Duschwanne schnell und unkompliziert abfließt, brauchst du Ablaufprodukte auf die du dich hundertprozentig verlassen kannst. 
 
Unsere Systeme fügen sich perfekt in alle Einbausituationen und Gestaltungsrichtungen ein. Ihr zeitloses Design harmoniert bestens mit modernen Armaturen und Brausen. Sie sind schnell installiert, halten dicht, sind äußerst langlebig und auch noch mühelos zu reinigen. – Einfach beste Bette-Qualität.

Ablaufgarnituren für Duschflächen / Duschwannen

Ob bodenebene Duschfläche oder erhöhte Duschwanne: Wir haben genau die richtige Ablaufgarnitur für dich.

So wählst du die richtige Ablaufgarnitur

  1. Du solltest die Garnitur nach ihrer Ablaufleistung aussuchen. Sie ist in der EN 274 geregelt und beträgt mindestens 0,4 l/s. Bei höheren Ablaufmengen bestimmst du die Ablaufleistung von der Zulaufmenge über die Armatur.
  2. Die Sperrwasserhöhe ist mit 5 cm ebenfalls in der EN 274 vorgeschrieben und sollte nur in Ausnahmefälle unterschritten werden.
  3. Beim Anschluss an die Duschwanne oder Duschfliese, werden zwei Anschlussmaße unterschieden, somit kann das Ablaufloch im Durchmesser 52 mm betragen oder 90 mm. Such dir den Anschluss aus, der zum Ablaufloch passst.
  4. Die Anschlussart wird unterschieden in senkrecht und waagerecht. Oberhalb der Geschossdecke wird in waagerechter Richtung an die Abwasserleitung angeschlossen. Möchtest du das Abwasser direkt nach unten führen, also senkrecht durch die Geschossdecke, spricht man von einer senkrechten Anschlussart an die Abwasserleitung. Du kannst die entsprechende Garnitur wählen.
  5. Du solltest für die Garnitur einen Abwasseranschluss mit DN 50 wählen.
  6. Bei der Auswahl solltest du auch das Maßblatt beachten (Gesamthöhe, Anschlusshöhe, Gesamtlänge).

Nie wieder Haare im Ablauf

Jeder kennt das Problem: Ablaufgarnituren in der Dusche sind häufig Schmutz- und Haarfänger und lassen sich nur mühsam reinigen. Bei der BetteSolid Ablaufgarnitur haben wir die Kanten im Ablauf auf ein Minimum reduziert. Das Ergebnis? Haare und Schmutz haben nahezu keine Chance sich abzusetzen.

Ab- und Überlaufgarnituren für Badewannen

Intelligent, passend, einfach im Einbau: Wir haben genau die richtige Ablaufgarnitur für deine Badewanne.

Unsere Tipps:

      Sicher vor Überschwemmungen

      Unsere Ablaufgarnituren für Badewannen bestehen aus einer Kombination aus Überlauf und Ablauf. Während sich der Ablauf verschließen lässt, bleibt der Überlauf offen und funktioniert wie ein Schutzmechanismus. Läuft das Wasser über einen längeren Zeitraum, kann es über die Überlaufgarnitur abfließen. Und dein Badezimmer bleibt vor Überschwemmungen geschützt.

      Genau richtig für deine Wanne

      Achte darauf, dass der Badewannenablauf genau zur gewählten Wanne passt. Bei uns findest du zahlreiche Ablaufgarnituren für alle Badewannen-Formen. Die herkömmlichen Ablaufgarnituren passen zur klassischen Einbauwanne. Ein paar eignen sich nur für alleinstehende Shilouettebadewannen. Herkömmliche Ablaufgarnituren für Badewannen passen zur klassischen Einbauwanne.

      Du brauchst noch mehr Informationen?

      Hier lang

      Ablaufgarnitur für Waschtische

      Unsere Überlaufgarnitur ist speziell für unsere Waschtische ohne Überlauf ausgelegt. Die Länge und Höhe kann individuell an jeden Waschtisch angepasst werden.

      Unsere Tipps:

          Drück den Abfluss auf und zu

          Du möchtest deine Waschbecken-Garnitur besonders bequem und einfach bedienen? Dann ist der Ablauf mit Push-Ventil genau das richtige für dich. Diese Ablaufgarnitur besitzt ein Schaftventil mit eingebautem Waschbeckenstöpsel. Wie das funktioniert? Mit etwas Druck schließt du den Abfluss. Du öffnest ihn wieder, indem du erneut auf den Stopfen drückst.

          Für noch mehr Sicherheit

          Du willst auf Nummer sicher gehen? Bei Waschbecken ohne Überlaufloch kann es Sinn machen, einen feststehenden Stopfen in den Waschtisch zu integrieren. Hierbei handelt es sich um ein Schaftventil mit einem speziellen Stöpsel. Dieser verdeckt den Abfluss, verschließt ihn jedoch nicht. Das Wasser fließt direkt wieder ab. Achtung: Wer den Waschplatz gerne zum Einweichen von Kleidungsstücken oder als Babywanne nutzt, sollte sich für eine andere Lösung entscheiden. 

          Mit diesen Themen helfen wir dir auch gerne weiter: