BetteUltra Duschwanne, BetteComodo Wandwaschtisch und BetteComodo Einbaubadewanne in der Naturregion Tokyos Mount Fuji.

Mount Fuji

Vollendete Symmetrie

Quaderförmige Architektur inmitten schneebedeckter Berglandschaft rund um die Naturregion Tokyos. Traditionelle japanische Bauten, neu interpretiert: minimalistisch eingerichtet – zugleich gemütlich. Ein zeitloses Refugium ganz aus Fichtenholz. Schwarzgebrannt durch die Yakisugi-Technik, welche das Bauwerk für Jahrzehnte konserviert. Eine respektvolle Hommage an Jahrhunderte altes Wissen, die mit den Symmetrien aus Comodo und Ultra zu einer untrennbaren Badeinheit verschmilzt.
BetteComodo Wandwaschtisch
BetteComodo Wandwaschtisch
BetteComodo Einbaubadewanne
BetteComodo Einbaubadewanne
Maximal minimalistisch: Passend zur reduzierten Architektur spiegelt das Bad-Interieur unaufgeregte Geradlinigkeit wider. Schwarze Details greifen die verkohlte Fassadenoptik auf und überführen sie in ein Momentum wohltuenden Gleichklangs. Die Materialität Holz verleiht wohltuende und kraftspendende Wärme. 
BetteUltra Duschwanne
BetteComodo Wandwaschtisch
BetteComodo Einbaubadewanne

Die hohe Kunst der Ästhetik offenbart sich mit der Reduktion auf das Wesentliche.

Sven Rensinghoff Marketing & Produktmanagement
Bette Marketing & Produktmanager Sven Rensinghoff
Natürliche Materialien wie Fichtenholz, weißes Email, Rauchglas und weiche Baumwolle.

Sanfter Purismus

Natürliche Materialien wie Fichtenholz und weißes Email schaffen die Basis für eine warme und entspannte Badsituation. In Kombination mit dunklem Rauchglas und weicher Baumwolle ergibt sich eine natürliche Verschmelzung von Farben und Texturen. Sanfter Purismus, der angenehme Ruhe und moderne Zurückhaltung ausstrahlt.

Geflammtes Holz

Yakisugi ist eine uralte japanische Tradition der Holzbearbeitung, bei der die Oberfläche des Materials durch kontrolliertes Verbrennen karbonisiert und anschließend mit Öl versiegelt wird. Ein von Nachhaltigkeit geprägter Prozess, der das Holz witterungsbeständig und über Jahrhunderte haltbar macht. Das behandelte Holz schimmert anschließend schwarz bis silbrig – die Oberfläche weist je nach Karbonisierungsgrad mehr oder weniger Struktur auf. Eine rein organische Veredelungstechnik, die den Anspruch an die Natürlichkeit und Beständigkeit unserer Produkte unterstreicht und die sich stark mit der japanischen Lebensphilosophie des Wabi Sabi deckt: Die Entdeckung von Schönheit im Unvollkommenen.
Geflammtes Holz durch die nachhaltige Yakisugi Holzbearbeitung.